Südsteiermark

Das Gebiet

Das Weinbaugebiet Südsteiermark umfasst alle Orte des Bezirks Leibnitz, welche sich westlich der Mur befinden.
Mit einer Rebfläche von zirka 2100 ha ist es das größte der Region Steiermark.

Die Reben wachsen meist auf steilen Südhängen. Dieser Umstand erschwert zwar die Arbeit, lässt aber infolge intensiver Sonneneinstrahlung sehr hohe Qualitäten entstehen.
Als Bodentypen herrschen Schiefer-, Sand-, Mergel- und Kalk-Böden vor.

Das Klima steht unter mediterranen Einfluss. Typisch sind heiße Sommer und eher kühlere Herbste.

Die Landschaft

Steile Weinhänge und bewaldete Hügel wechseln einander ab. In der Ferne ergibt sich ein Bild mit idyllischem Grün. Der Faktor Zeit scheint hier bedeutungslos zu sein.
Es ist schwer, diese einzigartige Landschaft in Worten zu verpacken. Aber wer schon einmal zu Fuß oder mit dem Rad, der Südsteirichen Weinstrasse entlang, den herrlichen Ausblick genossen hat, der weiß wo von ich spreche.
Die Südsteiermark ist auf alle Fälle eine Reise wert.   

/

© 2013 Weingut Strohmeier